Mahangu Plane deine nächste Reise gemeinsam mit Freunden und verwalte Reisedokumente. Erstelle kostenlosen Reiseblog und lade Fotos und Videos hoch. Fasse die Höhepunkte deiner Reise in einem Film zusammen. Einfachheit die besticht, absolute Privatsphäre und keine Limiten für Fotos oder Videos.

Trip Die Regina erobert Ägypten .... Die Regina erobert Ägypten .... 06.09.2012 - 22.02.2013   ....das ist es also: Los geht´s in mein Ägypten-Abenteuer! Meine Gastfamilie... Regina Frieser (DE)
Ägypten Deutschland

Die Regina erobert Ägypten ....

Folgen

....das ist es also: Los geht´s in mein Ägypten-Abenteuer! Meine Gastfamilie in Alexandria und mein Job - wo und wie auch immer - warten schon auf mich! Viel Spaß beim Lesen und Zugucken, was mir so passiert!

Means of Transport
Auto Zu Fuss Flugzeug Zug
  • 04Sep 2012

    1 Packen! 04.09.2012 Deutschland —

    Altstadt - St. Lorenz, Nuremberg, Deutschland

    Beschreibung

    puhh ....23 kg das sind wirklich nicht viel!


    kleiner Tipp: Wer sehen moechte was in der Zwischenzeit schon so passiert ist klickt einfach auf die "Wegpunkte" unter der grossen Karte!!

    Fotos & Videos

    Kommentare

  • 05Sep 2012

    2 Der letzte Sauerbraten 05.09.2012 Deutschland —

    Altstadt - St. Lorenz, Nuremberg, Deutschland

    Beschreibung

    Bevor ganz viel Gemüse und arabische Küche mich erwarten gibt's nochmal Sauerbraten mit der Familie! Mahlzeit!

    Kommentare

  • 06Sep 2012

    3 Abflug! 06.09.2012 Deutschland —

    München-Flughafen, Oberding, Deutschland

    Beschreibung

    Ich hebe ab! Tschüüs, Deutschland und bis bald!

    Kommentare

  • 06Sep 2012

    4 Gelandet 06.09.2012 Ägypten —

    Cairo, Ägypten

    Beschreibung

    Angekommen nach eine tollen Flug mit Sonnenuntergang ueber der Wueste und einem ersten Blick auf meine neue Heimat Al-Iskandria. Kairo bei Nacht ist wirklich der Hammer! Selbst aus dem Flugzeug sieht man nur Lichter weit und breit. 25 MIllionen (am Wochenende!) lassen gruessen! Nach ein bisschen Theater mit dem Visum und eine gefuehlten Ewigkeit am Gepaeckband hab ich es dann durch die Ankunftsschleuse geschafft und wurde von meiner erste aegyptischen Bekanntschaft Hady - ein AFSer, der das letzte Schuljahr in der USA verbracht hat - begruesst. Wir fuhren mit dem Taxi ("meine Wohnung ist nah am Flughafen, nur 30 Kilometer") eine knappe Stunde durch Kairo. Man stelle sich den Verkehr in Rom vor und multipilziere ihn mit 25 MIllionen, dann kommt man ungefaehr da hin, was Kairoer Verkehr am Donnerstagabend bedeutet! Die erste Nacht war ich eingeladen bei Hadys Familie im zentralen Kairo. Wir kamen so um 10 pm bei ihm Zuhause an, das ist hier die Zeit, wenn die Menschen aktiv werden. Ich konnte Hadys Schwestern kennenlernen und so gegen halb eins kam dann auch noch ein Freund aus der Nachbarschaft - mit einer Anreise von zwei Stunden mit dem Bus - vorbei. Wir haben quasi die ganze Nach durchgequatscht ueber Politik, Musik, Religion die Staten und hier kommt der Hammer: Tatsaechlich ist der erste Mensch, den ich in Aegypten kennenlerne, ein na? ja! RUDERER! Das ist sogar hier - ungefaehr 1500 Meter vom Nil entfernt was ziemlich seltenes! Leider haben wir es nicht geschafft den Verein anzugucken, aber die Homepage vom RVN und alle Bilder in facebook haben wir ganz genau studiert :) Kommentar: "Ich seh ja gar keine Rudermaschienen, trainiert ihr nicht richtig??" So viel reden macht muede und aegyptisches Essen ist wirklich wahnsinnig gut! Meistens ein Fladen mit Bohnen, Honig, Kaese, ... und irgendwann dann doch endlich ein Bett :)

    Fotos & Videos

    Kommentare

  • 07Sep 2012

    5 Kairo von seiner Schokoladenseite 07.09.2012 Ägypten —

    Cairo, Ägypten

    Beschreibung

    Ich war tatsaechlich mitten auf dem Tahrir! ...und ich muss Euch leider enttaeuschen: ein ganz normaler Kreisverkehr - okay mit circa acht Spuren ! :D Heute warten wir den ganzen Tag auf die anderen AFSler aus Deutschland und den USA! Und Abends gab s dann ein riesen Essen und eine wahnsinns Bootstour ueber den Nil rund um Zamalek - eine Insel im Nils mit der exklusivsten Nachbarschaft in zentral Kairo! Super!

    Fotos & Videos

    Kommentare

  • 08Sep 2012

    6 angekommen in Al-Iskanderia 08.09.2012 Ägypten —

    Alexandria, Ägypten

    Beschreibung

    Nach einem langen Tag voller Informationen im "AFS Egyp Orientation Camp", einer spanneden Jagd nach dem Zug im Kairoer Hauptbahnhof und einer eigentlich ganz angenehmen Zugfahrt endlich angekommen bei meiner Gastfamilie in Smouha, Alexandria.

    Fotos & Videos

    Kommentare

  • 11Sep 2012

    7 Al-Iskanderia gewoehnt sich an mich 11.09.2012 Ägypten —

    Alexandria, Ägypten

    Beschreibung

    Wow, die Zeit vergeht hier wirklich ganz anders! Jetzt bin ich schon fast eine Woche hier! Langsam gewoehne ich mich an so manches, aber jeden Tag kommt was Neues dazu und hey : Gar nicht so einfach das Wichtigste hier rein zu schreiben! Vor allem, da ich jeden Tag nur ca. zehn Minuten Computerzeit habe! :) Ich teile mir ein Zimmer mit meiner Gastschwester und wohne mit immer mindestens 6 Personen auf ungefaehr 50 qm, da ist man nie allein! Also ein bisschen Geduld! :D Bilder kommen bald!

    Kommentare

  • 13Sep 2012

    8 Mein Tag 13.09.2012 Ägypten —

    Alexandria, Ägypten

    Beschreibung

    Eine Woche in Aegypten, fast eine Woche in Alex und viele, viele Stunden mit meiner Gastfamilie sind jetzt vorbei und da dachte ich es ist Zeit Euch mal ein bisschen meinen "Alltag" vorzustellen. Aufgestanden wird hier so ungefaehr um 12 Uhr mittags - ausser man geht wie meine Mama und mein Gastvater zur fruehen Arbeit. Dann gibt s erst mal Fruehstueck und Zeit zum aufwachen. Meine Gastbrueder (Youssef, Mohammed, 7!!) sind dann immer schon sehr munter und gehen - alhamudulilah - fast jeden "Vormittag" (so zwischen 1 pm und 3 pm) zum Sport und naechste Woche endlich! wieder in die Schule. Meine Gastschwester geht normalerweise mittags rum zum College und momentan immer wieder als Eherenamtliche in ein Projekt namens "Resala" in dem auch ich ab naechste Woche arbeiten werde. Wenn dann alle zwischen 4 pm und 6 pm wieder nach Hause kommen, essen wir "Lunch", das groessete Essen am Tag. Immer iwas Aegytisches und das ist wirklich lecker! Viel Fladen Brot, viel Gemuese und eine Haufen neuer Gewuerze, Obstsorten und eigentlich immer Reis (aber nicht so wie der asiatische). Nach dem Lunch und nach einem kleinen Nickerchen meines Gastvaters geht das Leben erst so richtig los. Meine Gastschwester und ich gehen aus, die ganze Familie faehrt ans Meer oder sonst irgendeine Moeglichkeit tut sich ganz ploetzlich auf. Die Aegypter planan naemlich nicht im Vorraus, sonder immer schoen Tag fuer Tag und spontane Ideen sind super gerne gesehen. Kurz vor dem Schlafengehen - meist so zwischen 12 und 3 - isst jeder soviel "Dinner" wie noetig und dann ab ins Bett! waehrend des ganzen Tages laeft der Fernseher und es kommt schon mal vor, dass der ein oder andere einfach davor einschlaeft ;)

    Fotos & Videos

    Kommentare

  • 13Sep 2012

    9 at the seaside 13.09.2012 Ägypten —

    Alexandria, Ägypten

    Beschreibung

    Heute waren wir Strand etwas ausserhalb.

    Fotos & Videos

    Kommentare

  • 21Sep 2012

    10 allah...Was fuer ein Wochenende! 21.09.2012

     

    Beschreibung

    Allah! War viel los an diesem Wochenende! Normalerweise bin ich schon immer echt gut beschaeftigt all dem Neuen und Unbekannten!! Doch dieses We war dazu noch gespickt mit tollen Events! Angefangen hat alles mit einem AFS Capter Meeting am Donnerstag Abend (das das Wochenende hier eigentlich ueber Freitag und Samstag geht, ist das quasi schon mittendrin in der freien Zeit, aber die Feiertagsregelung wird hier - wie so vieles -auch nicht so ernst genommen :D). Alle ehrenamtlichen Jugendlichen von AFS Alex und alle Gastfamilien versammelten sich und wir bekamen eine Kostprobe von aegyptischem Organisieren: alle Reden so laut wie moeglich durcheinander und am Ende kommt ein Plan raus, der dann sowieso wieder verworfen wird ;) Wirklich sehenswert war auch der Ort des Treffens: Ein Dachgarten, der sich nicht mehr nur ueber ein Gebaeude erstreckt, sondern wohl eher ueber ein ganzes "Viertel" mit einem fulimanten Blick auf die Kueste und das Meer. Am naechsten Morgen wurden wir "ganz frueh"..so um 11 Uhr.. von Hanen, einer ehemaligen AFSerin, abgeholt und eine grosse Gruppe AFSer aus Alex und wir drei Auslaender gingen zusammen Pizza! essen. Weiter ging's mit den offiziellen Feierlichkeiten zum Internationalen Weltfriedenstag, der hier in Alex von den Jungen ganz gross in der "New Alexandrian Library" - einem grossen Tagungs- und Jugendarbeitscenter, das im Andenken an die antike Bibliothek von Alexandria gegruendet wurde - gefeiert wird. Es gab ein paar Reden, unter Anderem von einer Frau von der UNO, und dann das Highlight: ein Konzert der Undergroundrock Band "Massar Egbari", die aus Alex stammt und die von allen Jugendlichen hier geliebt wird! (Die sind auch echt gut!!!) Ganz schoen komisch vertraute, "westliche" Musik zu hoeren und dann dazu aegyptische Texte :D ..aegyptische Jugend kann wirklich tanzen ..und wir haben haben das Klischee gebrochen die Deutschen wuerden bei Konzerten nur steif rumstehen und die Musik analysieren! Der naechste Morgen begann mit einem gemeinsamen Fruehstueck ...so um 12 Uhr... in einem ganz beruehmten Imbiss "Mohammad Ahmed", in dem wohl auch Koenigin Sofia von Schweden schon gespeist hat (Sind wir da nicht das Sahnehaeubchen?:) ) Natuerlich gab's Foul (Bohnen) und Falaffel und Tahina (ich will eigentlich nicht so genau wissen, was da alles drin ist) und viel Fladenbrot. Dann wurden wir zu richtige "Touristen" und besichtigten die grosse Zitadelle direkt am Meer. Unglaublich!!! Und zum Lunch ...so um 18 Uhr.. waren wir eingeladen bei einer unglaublich netten Familie in einem sehr, sehr schoen "arabischen" Viertel. Nach dem Essen ging's fuer mich zurueck nach Hause und in eine ganz nahe Moschee. Meine Gastschwester hatte naemlich rausgefunden, dass dort eine Deutscher Imam sprechen sollte. Und ich musste zum ersten mal einen "Hijab" tragen! Was fuer ein ungewohntes Gefuehl! Die Moschee war super voll und - Diskussion war zwecklos - auch ich musste im Frauenteil auf einem Balkon sitzten. Alles zusammen ziemlich neu! Am Sonntag war dann wieder ein totaler "Touristentag". Drei Moscheen und drei Kirchen mit Geschichte - ganz schoe viel auf einmal! :D

    Fotos & Videos

    Kommentare

  • 01Oct 2012

    11 Sana helwa ya gamila! - Geburtstag auf aegyptisch 01.10.2012 Ägypten —

    Alexandria, Ägypten

    Beschreibung

    Vielen lieben dank fuer alle Eure Glueckwuensche aus Deutschland! Auch hier in Aegypten haben wir ein bisschen gefeiert. Meine Schwester Reem hat - zu meinem und ihrem Geburtstag zusammen - eine kleine Party organisiert! Und ganz aegyptisch haben sich dann in letzter Minute noch alle Plaene geaendert, so dass wir dann mit ueber 20 Leuten einzig im Entree unserer Wohnung zusammen sassen und riesige Mengen Kuchen verdrueckt haben. Aegypter lieben feiern und ein "Fest" dauert nie auch nur einen Tag. Seit circa einer Woche bekomme ich also Glueckwuensche und das geht bestimmt auch noch weiter! Ein paar Bilder hier schon mal ...mehr kommen noch! Von meinem Kumpel Noah ..der laesst sich aber wohl noch etwas Zeit :D

    Fotos & Videos

    Kommentare

  • 04Oct 2012

    12 ein ganzer Monat 04.10.2012 Ägypten —

    Alexandria, Ägypten

    Beschreibung

    ..wow schon ein ganzer Monat hier in Aegypten! Alles fuehlt sich noch so neu und gleichzeitig einiges schon ziemlich "normal" an! :) Viele liebe Gruesse nach Deutschland :)

    Kommentare

  • 09Oct 2012

    13 Lernen, Lernen, Lernen 09.10.2012 Ägypten —

    Alexandria, Ägypten

    Beschreibung

    Ja, ab und an gibt's doch eine geregelte Aktivitaet hier :D ...oder zumindest ein bisschen! Seit einer Woche hab' ich hier Unterricht! Zweimal die Woche in arabischer Kalliegraphie und ab naechster Woche - inshe'Allah - auch zweimal Arabische Sprache und Schrift. Meine Lehrer sind wirklich sehr aussergewoehnliche Persoenlichkeiten. Mr. Said fuer Kalligraphie ist Kuenstler in alln moeglichen Kuensten und so sieht seine Wohnung auch aus :D Von der Tuer zum Schreibtisch zu gelangen ohne "die Fruechte Jahrzehnte langer Arbeit" zu zerstoehren ist eine echte Herausforderung. Der Unterricht ist sehr spannend, wenn auch mehr meditativ als lehrreich :) ...das ist Aegypten: Ich lerne Kalligraphie bevor ich die Texte lesen und verstehen kann! Im Arabischen gibt es fuenf Schriftarten, allerdings werden hier nur drei davon wirklich benutzt - und fuer alle, die jetzt an Katagan, Hingana und so denken muessen: al7amdulila7 sind sich die drei Schriften sehr aehnlich! Mein Unterricht in arabischer Sprache und Schrift zum wirklich benutzten ;) habe ich bei Madame Selwa. Sie ist eine "Quran-Gelehrte" und Uebersetzerin, die den Niktab traegt. Wenn wir dann so zusammen auf der Strasse laufen -blonde Wuschelmaehne und Niktab Arm in Arm (das macht man hier so :D) -, dann erregt das wirklich Aufsehen! Der Unterricht lauft im Wesentlichen so ab: Selwa schreibt und ich schreibe ab :) Zur Zeit sind meine Fortschritte in Aegyptisch noch klein :D, aber das wird besser!! whachda, whachda wie man hier sagt: eins nach dem anderen :)

    Fotos & Videos

    Kommentare

  • 12Oct 2012

    14 ein Freitag voller Ueberraschungen 12.10.2012 Ägypten —

    Alexandria, Ägypten

    Beschreibung

    ..und wiedermal liegt ein Tag voller Ueberraschungen hinter mir. Morgens wollte ich eigentich nur schnell in den Sportclub nebenan gehen, um meine Cousine beim Volleyball spielen anzufeuern. Und dann das Problem: wie komme ich - momentan noch ohne Mitgliedsausweis - an den Waechtern am Tor vorbei? Aegypter sind Meister im tricksen und so trug ich also mein erstes offizielles "Kopftuch-Outfit" nicht etwa, um bei religioesen Anlaessen nicht aufzufallen oder in konservativen Vierteln sicherer zu sein, sondern um in den "Smouha Sporting Club" zukommen! Gegen Mittag holte mich meine Counsellerin und inzwischen schon gute Freundin Maha "fuer ein bisschen Sightseeing" ab. Tatsaechlich bekam ich meine erste echte Mumie und viele, sehr beeindruckende Hyroglyphen im aegyptischen Museum in Alexandria zu sehen!! Nach dem Museum gab's typisches aegyptisches Essen fuer jede Gelegenheit: Foul und Fallaffel und schliesslich - ja ich wohne in einer Stadt direkt am Mittelmeer - einen bombastischen Sonnernuntergang mit Meer auf der Flaniermeile Alexandrias "Korniche", die am Strand entlang fuehrt (so toll, dass ich glatt das Fotografieren vergessen hab'). Nachdem das Leben aber hier Nachts erst so richtig losgeht war das noch nicht alles! Nach einer weiteren aegyptischen Kalorienbombe: Milchreis mit Vanilleeis! fuhren Youssef, der Sohn von Maha, und ich zu einem Kunst- und Musikfestival auf dem auch die super Band aus Alexandria "Massar Egbari" spielen sollte, die wir schon vor zwei Wochen gesehen hatten. Ein super Abend in der zweiten Reihe vor der Buehne! Ja, das ist Aegypten: morgens Kopftuch und abends ein Rockkonzert! :D

    Fotos & Videos

    Kommentare

  • 17Oct 2012

    15 Koschary Battle 17.10.2012 Ägypten —

    Alexandria, Ägypten

    Beschreibung

    "okay: so kann das nicht bleiben, das deutsche Maedchen kann gar nicht kochen!" hat sich meine Tante gedacht und promt mit mir ein riesen Koschary Battle veranstaltet! Fure alle Unwissenden :D : Koschary ist eines des aegyptischen Nationalgerichte mit verboten vielen Kalorien (wie alles hier! :D) Eigentlich mixt man einfach nur alles zusammen, was Kohlenhhydrate hat - Reis, Nudeln, Bohnen, Linsen - , fritiert zwiebeln, kocht Tomatensauce mit viel Oel, schichtet dann alles auf einen Teller und giesst ganz viel scharfe Sauce drueber! Fertig! Ich freu' mich schon darauf euch alle in Deutschland damit zu vergiften :D

    Fotos & Videos

    Kommentare

  • 18Oct 2012

    16 noch mehr Alexandria 18.10.2012 Ägypten —

    Alexandria, Ägypten

    Beschreibung

    Die Stadt in der ich lebe ist wirklich so wunderschoen! Ganz toll ist es vor allem, wenn man durch eine ewige Haeuserschlucht faehrt und dann ganz ploetzlich ist man am Meer! :) ..und da waren wir auch am Donnerstag! Nico, Youssef, Kareem und ich! :) Ein super Tag und ganz viel Sonne :) ..und bald hoffentlich noch mehr Bilder :)

    Fotos & Videos

    Kommentare

  • 26Oct 2012

    17 3id Mubarak - das Opferfest 26.10.2012 Ägypten —

    Damanhour, Ägypten

    Beschreibung

    Das Opferfest - 3id Mubarak, der groesste muslimische Feiertag - ist wirklich etwas besonderes! In Gedenken an Abraham der - nach dem Alten Testament - Gott so sehr vertraute, dass er seinen eigenen Sohn geopftert haette, wird in muslimischen Gemeinden ein Tier geschlachtet und zusammen gegessen. In meiner Gastfamilie hier in Alex ist es Tradition, dass sich die ganze Grossfamilie - ca 35 Leute - beim aeltetesten Bruder meiner Mutter auf dem Land versammelt. Dort wird dann eine Kuh auf dem Hof geschlachtet. So bekam ich also die aegyptische countryside zu sehen! ...und die countryside sah mich :D Der Festtag, der Freitag, begann mit dem Morgengebet zum Sonnenaufgang, dann Fruehstueckt die Familie zusammen und am Vormittag wird die eigens erstandene Kuh unter grossem Hurra und vor den Augen aller - auch der Kleinstkinder - geschlachtet. Den Rest des Tages verbingen dann alle (ca 7 Frauen und 5 Maenner!) damit das Fleisch fuer das gemeinsame Essen zu kochen, alle nicht essbaren, aber dennoch verwendbaren, Teile aufzubereiten oder den Grossteil des Fleischen in kleinen Paeckchen an die Armen der Nachbarschaft zu verteilen. Und auch das deutsche Maedchen weiss jetzt ganz genau was mit der Kuh alles passiert, bis sie in den handlichen Paeckchen im Supernmarkt landet :D Am zweiten Tag wurden mir dann alle angrenzenden Hoefe - selbstredent alles Verwandtschaft - mitsamt allen Geraeten und Tieren vorgefuehrt :D Und abends ging es noch zu einer typisch laendlichen Strassenhochzeit - einer schrillen, sehr lauten Party :D

    Fotos & Videos

    Kommentare

  • 28Oct 2012

    18 Ismailia - das aegyptische Paris 28.10.2012 Ägypten —

    Ismailia, Ägypten

    Beschreibung

    Eine wunderschoene Stadt direkt am Suezkanal! Erst mal die Bilder und vielleicht spaeter ein bisschen Text dazu :D

    Fotos & Videos

    Kommentare

  • 29Oct 2012

    19 ...Geschichte zum Anfassen! 29.10.2012 Ägypten —

    Ägypten

    Beschreibung

    Ein Kurztrip nach Asien gab's bei unserem Ausflug nach Ismailia auch gleich mit dazu! Die Sinai- Halbinsel gehoert naemlich geographisch gesehn nicht mehr zu Afrika, sondern zu Asien und genau da waren wir! Um einen Teil der "Bar-Leve" Line zu besichtigen und das ehemalige Hauptquatier der "Tabeth El Shagara" der Isrealis am Suezkanal. Richtig spannend die ganze Geschichte auch mal aus aegyptischer Sicht zu sehen! ..ein bisschen Wahrheit steckt wohl immer in beiden Seiten! :D

    Fotos & Videos

    Kommentare

  • 09Nov 2012

    20 ..und endlich die Pyramiden! 09.11.2012 Ägypten —

    Cairo, Ägypten

    Beschreibung

    Ein Tagestrip nach Kairo, diesmal mit vielen Touristenattraktionen und vor allem den Pyramiden!! Wir kamen an waren ueberwaeltigt und dann sind wir erst mal standesgemaes auf einem Kamel um alle Pyramiden herumgeritten :D Spaeter gab es dann noch eine Bootsfahrt auf dem Nil und einen Bummel im alten Stadtkern. Toller Tag!

    Fotos & Videos

    Kommentare

  • 19Nov 2012

    21 halbzeit. 19.11.2012 Ägypten —

    Alexandria, Ägypten

    Beschreibung

    ..wow die Seit vergeht wie im Flug! Fuer AFS Egypt habe ich ein kleine - und nicht allzu professionelles Video - ueber meinen bisherigen Aufenthalt gemacht, vielleicht gefaellts Euch ja auch. Einfach dem Link folgen und runterladen: https://www.dropbox.com/s/0odxu8rhksnqsiw/Regina%20Maria%20Frieser_Germany_2012.ppt

    Kommentare

  • 27Nov 2012

    22 ..Kindertheater auf aegyptisch 27.11.2012 Ägypten —

    Alexandria, Ägypten

    Beschreibung

    Weil ich eine richtig gute grosse Schwester bin gehe ich natuerlich auch - als Vertreung fuer die ganze Familie und zum Bilder machen - auf den ersten (!) Theaterauftritt meiner Brueder. Ganz toll haben sie kleine Maeuse gespielt. Vor ein paar Wochen habe ich auch schon den Theateruntericht besucht und die Theaterlehrer kennegelernt. Die machen ein richtig guten Job! Schon die Kleinsten liefern ein tolle Show ab. Zum Teil sogar mit Gesang und Tanz! Und alle Kostueme sind selbstverstaendlich selbstgenaeht! ..doch schaut Euch die Bilder an :D

    Fotos & Videos

    Kommentare

  • 29Nov 2012

    23 el fahra7 el masry 29.11.2012 Ägypten —

    Alexandria, Ägypten

    Beschreibung

    Eine aegyptische Hochzeit ist wirklich ganz anders als bei uns! Traditionell gibt es schon mal mindestens 4 Schritte - sprich Feiern - zu meistern bevor man verheiratet ist. Nummer 1: Die Verlobung, die schon mal gerne vier bis fuenf Jahre vor der Hochzeit stattfindet und auch schon wie eine kleine Hochzeit mit annaehernd dem selben Programm und den selben Leuten gefeiert wird. Nummer 2: die Unterzeichnung des rechtskraeftigen Ehevertrags, der hier in der Mosche (oder bei Christen in der Kirche!) unterzeichent wird und dabei gibt's auch gleich eine kleine Strassenparty mit Musik und Haeppchen. Nummer 3: die "religioese Eheschliessung" in der Moschee. und last but definitely not least die grosse Hochzeitsparty. ueber diese Partys habe ich in den letzten Wochen schon viel,viel gehoert (in einem Land, wo mehr als 70 % junge Leute wohnen gibt's natuerlich viel mehr Hochzeiten als bei uns :D) und endlich hatte ich die Gelegenheit auch selbst eine mitzuerleben! Der Cousin eines Freundes hat geheiratet. Zunaechst ist schon mal die Location alleine erwaehnenswert: einen eigenes kleines Stadtviertel etwas ausserhalb Alexandrias besteht nur aus Hotels und Hallen, die extra fuer Hochzeitspartys gebaut und entworfen sind. Die Hochzeitsgesellschaft versammelt sich am Eingang der Halle, sobald das Hochzeitspaar eingetroffen ist gibt es eine Parade mit Trommeln und Trompeten zur Begruessung des Paares. Durch die Tuer wird das Paar dann von Fackeln tragenden Taenzern geleitet. Was dann folgt ist eine bei allen Hochzeiten immer fast gleiche Zeremonie, ein Mischmasch aus westlichen und orientalischen Hochzeitsgebraeuchen. Es gibt einen langsamen Brauttanz (nein, kein Walzer und auch nicht mit dem Vater, sondern mit dem Braeutigam), eine grosse Hochzeitstorte, die gemeinsam angeschnitten wird und von einer Gabel gegessen. Und natuerlich ein weisses Kleid fuer das manche Muslimas an diesem einzigen Tag sogar ihren Schleier ablegen und Schultern und Haare zeigen. Die orientalischen Braeuche sind das Trinken aus einem Glas mit rotem Traubensaft, eine besondere Art von Taenzer, der einen sehr weiten Rock traegt und dessen Kunst darin besteht den Rock durch Drehungen in der Horizontale zu halten. Zwischen allen Programmpunkten sitzten Braut und Braetigam auf einer kleinen Buehne auf der ein Sofa steht und alle Verwandten gehen vorbei und gratulieren. Ausserdem wird sehr viel und sehr ausgelassen getanzt und sogar die Maenner beherrschen den Bauchtanz hier perfekt ;) ..bis das Brautpaar wieder aus der Halle geleitet wird und Party mit einer Abschiedszeremonie bei der die Braut in das Brautauto steigt, das wie bei uns geschmueckt ist, zu Ende geht.

    Fotos & Videos

    Kommentare

  • 15Dec 2012

    24 الكريسماس -Weihnachten 15.12.2012 Ägypten —

    Alexandria, Ägypten

    Beschreibung

    ...Advent, Advent ein Lichtlein brennt oder inzwischen schon fast drei, richtig? Waehrend bei Euch warscheinlich schon der vorweihnachtlich Trubel in vollem Gange ist, gibt es zwar vereinzelt ein bisschen Deko und Bling-Bling so richtig Stimmung kommt aber nicht auf. Vielleicht liegt es daran, dass die koptischen Christen hier erst am 6\7 Januar Weihnachten feiern und so die Vorweihnachtszeit auch ein bisschen spaeter beginnt. Aber wir hier in unserer "multikulti" Familie versuchen so gut's geht ein bisschen Weihnachtszauber herzustellen :D Es gibt einen Adventskalender fuer meine kleinen Brueder, es gab Ueberraschungen in den Schuhen an Nikolaus und als ich gestern nach Hause kam stand als RIESEN Ueberraschung fuer mich ein kleiner Weihnachtsbaum im Wohnzimmer!!! Das haben wir dann gleich heute mit einer Plaetzchenbackaktion gefeiert. ..jaaaa es weihnachtet auch hier! :)

    Fotos & Videos

    Kommentare

  • 20Dec 2012

    25 سبوع - baby shower auf aegyptisch 20.12.2012 Ägypten —

    Alexandria, Ägypten

    Beschreibung

    Taufe ist natuerlich selten hier :D - aber was macht man dann um ein neu geborenes Baby zu feiern? Denn feiern muss hier in Aegypten zu allen moeglich und unmoeglichen Gelegenheiten einfach sein :D Die Loesung heisst سبوع - was so viel heisst wie "Feier nach einer Woche". Die ganze Familie kommt zusammen und bestaunt das Neugeborene mit einigen ziemlich schraegen alten Braeuchen, deren Herkunft auch keiner so genau erklaeren konnte :D. Das Baby wird mit einem grossen Messer (!) in einen dekorierten Korb - blau fuer Jungs und rosa fruer Maedels - geleg, eine laute Glocke oder eher ein Moerser aus speziellem Material wird geschlagen und dabei gute Wuensche fuer das Baby gesungen. Aussem werden kleine Kerzen angezuendet und eine kleine Parade vor der Wohnungstuer veranstaltet. Begleitet wird das ganze von zwei speziellen Gerichten: eine suesse Gemuesesuppe und Chouschousy - Cuscus mit Puderzucker, Milch, Rosinen und Nuessen.

    Fotos & Videos

    Kommentare

  • 27Dec 2012

    26 traditionelle Taenze 27.12.2012 Ägypten —

    Alexandria, Ägypten

    Beschreibung

    Natuerlich weiss jeder, dass es in Aegypten Bauchtanz gibt, aber wie beeindruckend das sein kann haette ich nicht gedacht. Und dazu gibt's ausserdem auch eine wirklich tollen "Maennergegenpart". Am besten gefaellen mir die "Danure", Taenzer die sich um die eigene Achse drehen, dabei bauscht sich der weite Rock, den sie tragen auf und mit den Haende, dem Kopf und viel Zubehoer wird Programm gemacht. Ausserdem ist der sind die Kleider des Taenzers mit kleinen Lichtern besetzt und zusammen mit dem aussgewoehnlichen Bewegungen gibt das eine tolle Lightshow. Bestaunen konnte ich das alles bei einer Tanzvorfuehrung einer professionellen Tanzgruppe. Ausserdem findet man solche Taenze hier auf vielen Hochzeiten oder grossen Festen. Aber seht selbst ...

    Fotos & Videos

    Kommentare

  • 03Jan 2013

    27 ..Jugendkultur 03.01.2013 Ägypten —

    Alexandria, Ägypten

    Beschreibung

    Heute auf einem Konzert der Band "cairokee" gewesen, der Band, die eines der intelligentesten und schoensten Lieder ueber die Revolution 2011 geschrieben hat. ein Link kommt hier: http://www.youtube.com/watch?v=umlJJFVgYVI ..vielen Dank an meine Arabisch Lehrerin fuer die tolle Unterrichtsstunde :)

    Fotos & Videos

    Kommentare

  • 10Jan 2013

    28 Lernen nummer 2 10.01.2013 Ägypten —

    Alexandria, Ägypten

    Beschreibung

    ..da die Stunden mit meiner alten Arabisch Lehrerin vorbei sind, gehe ich als Anfang Dezember in eine Sprachschule fuer Auslaender, die Arabisch lernen wollen und Araber, die Italienisch lernen moechten. Meine Klasse und meine Lehrerin sind einsame Spitze und mein Arabisch ist in den letzten Wochen wirklich vieeeeeeel besser geworden. :D

    Fotos & Videos

    Kommentare

  • 23Jan 2013

    29 Aegypten wie im Bilderbuch - Assuan 23.01.2013 Ägypten —

    Aswan, Ägypten

    Beschreibung

    Ein von AFS Egypt organisierter Trip nach Assuan, Upper Egpt und einer ganz anderen Welt. Wir wohnten in Gastfamilien und die super coolen Freiwilligen zeigten uns ihre Stadt. Wir konnten abends am Nil spazieren gehen, in einem nubischen Restarant essen, das auf einer Insel liegt und nur mit einerm Boot zu erreichen ist, einen Temple fuer aegyptische Gottheiten sehen, der eigentlich von den Roemern gebaut wurde, und in einem nubische Dorf Krakodile streicheln und Henna tatoos machen. Soweit nur die Highlights - das Programm war der Hammer und die drei Tage vergingen wie im Flug.

    Fotos & Videos

    Kommentare

  • 26Jan 2013

    30 Luxor - was übrig blieb von den Pharaonen 26.01.2013 Ägypten —

    Luxor, Ägypten

    Beschreibung

    Nach Assuan fuhren wir dann weiter wieder ein Stück in den Norden nach Luxor, die Stadt mit den meisten der unzähligen Überbleibseln der imposanten Pharaonen Dynastien in Upper Egypt. Mit einer tollen, super herzlichen und unglaublich lustigen Gruppe sahen wir dort das Tal der Könige, den Karnak Tempel - die größte Tempelanlage der Welt, in der wir drei Stunden verbrachten, obwohl nur circa ein Viertel öffentlich zugänglich ist! - , den Luxor Tempel und mit unseren Familien ein Stück der Oberägyptischen Kultur.

    Fotos & Videos

    Kommentare

  • 08Feb 2013

    31 Resala - meine Arbeit 08.02.2013 Ägypten —

    Alexandria, Ägypten

    Beschreibung

    ..nachdem fuer naechste Woche schon meine kleine Abschiedsparty angesagt ist, dachte ich es wird hoeste Zeit ueber meine Arbeit hier zu schreiben. Die lokale Gruppe meiner Austauschorganisation AFS hat den Platz fuer mich ausgesucht und auf Grund der aegyptischen Organisationsgabe hatte ich bevor ich hier ankam keine Ahnung, was mich erwarten wird. Die Aegypter allerdings auch nicht, was sie mit mir anstellen sollen :D. Die Organistaion mit Namen "resala" (Message, Lebensaufgabe), fuer die ich hier arbeite, ist der groesste aegyptische Wohltaetigkeits Verein und der erste, der hier die Idee fuer organisierte Freiwillgenarbeit hatte. Aktiv ist Resala in so gut wie allen Wohltaetigkeitsbereichen, von gratis Englischunterricht bis Brunnengraben und Verteilung von Grundnahrungsmitteln. Obwohl es auch einige festangestellte Kraefte gibt, wird der groesste Teil der Arbeit von Freiwilligen aus der aegyptischen mittleren bis unteren Mittelschicht aller Altersgruppen getragen. Auch meine Gastschwester engagiert sich hier mit einem grossen Teil ihrer Freizeit im "resala center alex", das nur circa 500 Meter von unserem Haus entfernt ist. Das war am ersten Arbeitstag natuerlich sehr hilfreich, denn sie kannte sich schon aus und konnte mir alle Leute vorstellen. Leider hat das nichts daran aendern koennen, dass bei Resala so gut wie keiner Englisch versteht und die Kommunikation am Anfang sehr schwierig war. Und damit natuerlich auch die Such nach einer sinnvollen Aufgabe fuer mich, denn administrative Arbeit im Buero oder mit den Beduerftigen selbst konnte ich so ganz blank in Arabisch natuerlich nicht uebernehmen. Schliesslich landete ich in der Apotheke, denn der Doktor hier spricht ganz gut Englisch und so war wenigstens die Grundverstaendigung gesichert. Seit dem sortiere, reorganisiere und raeume ich in der resala Apotheke, deren Hauptaufgabe es ist Rezepte an Menschen auszugeben, die sich die Medikamente in der normalen Apotheke nicht leisten koennen. Das wird mit Hilfe von Medikamentenspenden realisiert und die muessen natuerlich bei Eingang erst einmal ausfuehrlich sortiert werden. Ausserdem arbeiten mit mir neben vier Pharmacisten noch viele weitere Freiwillige, die schon mal gerne die arabische Reihenfolge des Alphabets mit der des lateinischen Alphabets verwechseln und dann gibt's manchmal ganz schones Choas in den Regalen. ;)

    Fotos & Videos

    Kommentare

  • 22Feb 2013

    32 zum Abschied 22.02.2013 Ägypten —

    Alexandria, Ägypten

    Beschreibung

    ..nach einem halben Jahr Freunde finden, Menschen treffen, in eine neue Kultur eintauchen, heimisch werden und Sprache lernen mache ich mich wieder auf den Weg nach Hause! Es ware eine super eindrückliche, erfahrungsvolle und lehrreiche Zeit. Jetzt verlasse ich viele Menschen, die mir auf dem Weg sehr ans Herz gewachsen sind! Bis bald!

    Fotos & Videos

    Kommentare