Mahangu Plane deine nächste Reise gemeinsam mit Freunden und verwalte Reisedokumente. Erstelle kostenlosen Reiseblog und lade Fotos und Videos hoch. Fasse die Höhepunkte deiner Reise in einem Film zusammen. Einfachheit die besticht, absolute Privatsphäre und keine Limiten für Fotos oder Videos.

Trip Meine Unterkunft auf meiner Trauminsel Meine Unterkunft auf meiner Trauminsel 31.01.2019   Wie bereits erwähnt, habe ich meine Reise über FTI Reisen gebucht. Ich... Jules Stofner (AT)
Aruba

Meine Unterkunft auf meiner Trauminsel

Folgen

Wie bereits erwähnt, habe ich meine Reise über FTI Reisen gebucht.
Ich kannte dieses Reiseportal vorher nicht, aber ich war von Anfang an sehr zufrieden damit.
Über FTI im Internet buchte ich also die komplette Reise.
--> Flug + Hotel ( All Inklusive) + Shuttle vom Flughafen zum Hotel und wieder retour.
Als ich im Hotel angekommen war, musste ich ja noch 1 Stunde auf mein Zimmer warten.
Die meiste Zeit verbrachte ich wegen der Hitze zwar in der Lobby, zwischendurch machte ich aber einen
kleinen Abstecher an die Poolbar. Besser gesagt an eine der vielen Poolbars.
Als ich dort was bestellen wollte, wusste der Kellner gleich, dass ich ein neuer Gast war.
War ja auch nicht wirklich schwer zu erraten. Wer läuft schon bei 30 Grad im Schatten mit einer langen schwarzen Hose und
einem dicken Pulli herum. Er fragte mich gleich woher ich denn komme und ob es bei mir zu Hause etwas kälter ist als hier in Aruba.
So ein Scherzkeks, ich zeigte ihm gleich die verschneiten Bilder von Kärnten und antwortete " Yes it is, I am from Austria".
Wir kamen kurz ins Gespräch und somit habe ich die Chance gleich ergriffen und fragte ihn
nach seinem Lieblingsstrand auf der Insel. Seine Antwort: Eagle Beach.
Taktisch klug dachte ich. Denn da liegt mein Hotel, hurra!
Genauer gesagt am Strandabschnitt Druif Beach. Doch er hatte Recht.
Dieser Strand ist einfach atemberaubend.
Mein Hotel ist eines der Divi Hotels auf Aruba.
Meine Suite ( das ist kein Scherz) befindet sich im Divi Village Golf & Beach Resort.
Mein Deluxe Room mitten im Paradies.
Da es tagsüber und auch nachts ganz schön warm ist , bin ich dankbar über die Klimaanlage.
Ebenso wie über das Willkommensgeschenk: eine Flasche Sekt, dazu Käse und Obst.
Ein Highlight ist am Eagle Beach der Strandabschnitt mit den windgebeugten Divi-Divi-Bäumen.
Sie sind das Titelbild von der Insel . Aber genug davon, Infos zum Strand gibt es ein anderes mal.
Also zurück zu meinem Hotel. Das gute an den Divi Hotels ist, dass alle Hotels nebeneinander sind.
Egal in welchem Resort man eingecheckt hat, man darf jedes andere Divi Hotel auch mitbenutzen.
D. h. also für mich. Ich lebe in den nächsten Tagen in 3 Hotels.
Wahnsinn!!! Alle Hotels sind super ausgestattet und haben jeweils 4 Sterne.
Mein Urlaubsresort besteht also aus: 14 All Inclusive Restaurants und 4 A la carte Restaurants,
11 Bars, 16 Pools, 12 Poolbars, 6 Whirlpools, riesiger Golfplatz, Casino, Tauch und Surfschule, Tennis und Volleyballplätze,
Climbing Wall, Fitness Center, Kinderclubs uvm.
Auch Abendunterhaltungen finden statt. Tagsüber gibt es auch die Möglichkeit an einer AEROBIC oder Yoga Stunde am
Strand teilzunehmen. Es wird also sehr viel geboten und bei dieser Größe der Hotels fühlt man sich schon fast wie in einem eigenen Dorf.
Da wir gerade von Dorf sprechen, die Hotels sind 7.min Fahrzeit vom Zentrum entfernt.
Man kann sich auch ein Fahrrad ausleihen und um die ganzen Hotels am Strand entlang cruisen.
Wirklich schön, doch bis ich alles gefunden habe, steht glaub ich meine Rückreise wieder an.
Das Essen ist auch sehr lecker. War bereits jeden Tag in einem anderen Restaurant.
Es ist sehr sauber, die Mitarbeiter sind super freundlich und hilfsbereit.
Ich bin also sehr froh, dieses Resort gewählt zu haben.

Hier der Link zu den Divi Hotels
https://www.diviresorts.com/

Means of Transport
Motorrad
  • 31Jan 2019

    1 Meine Unterkunft auf meiner Trauminsel 31.01.2019 Aruba —

    Oranjestad-West, Aruba

    Kommentare