Mahangu Plane deine nächste Reise gemeinsam mit Freunden und verwalte Reisedokumente. Erstelle kostenlosen Reiseblog und lade Fotos und Videos hoch. Fasse die Höhepunkte deiner Reise in einem Film zusammen. Einfachheit die besticht, absolute Privatsphäre und keine Limiten für Fotos oder Videos.

Trip Mit dem WoMo ans Nordkap Mit dem WoMo ans Nordkap 14.06.2018 - 13.08.2018   Der hohe Norden ruft ! Auf unserer Reise ans Nordkap und zurück durchfahren... Josef Lanegger (AT)
Dänemark Deutschland Norwegen Österreich

Mit dem WoMo ans Nordkap

Folgen

Der hohe Norden ruft !
Auf unserer Reise ans Nordkap und zurück durchfahren wir 9 europäische Länder und die Russische Föderation (Sankt Petersburg).
Über Deutschland und Dänemark gehts mit der Fähre von Hirtshals nach Kristiansand in Norwegen.
Von hier aus die Südwestküste rauf bis zu den Lofoten, diese erreichen wir von Bodo aus mit der Fähre.
Nach den Lofoten gehts an der Westküste über den Polarkreis rauf ans Nordkap das nördlichste Ende von Europa.
Danach gehts über den finnischen Norden und Osten nach Helsinki und von hier nach Sankt Petersburg.
Von Sankt Petersburg über die baltischen Staaten Estland, Lettland und Litauen sowie Polen und Tschechien führt uns die Reise zurück nach Österreich :-)

...

"Nicht die Jahre in unserem Leben zählen,
sondern das Leben in unseren Jahren zählt."
(A. E. Stevenson)

Means of Transport
Bus / Truck Auto
  • 12Jun 2018

    1 WoMo klar zur Abreise 12.06.2018 Österreich —

    Steyr, Österreich

    Beschreibung

    WoMo alles klar gemacht und funktionsfähig ...
    Räder und Zubehör verstaut ...
    Bekleidung eingeladen (inkl. Gummistiefel :-) ...
    Essen und Getränke (??? :-) verstaut ...
    Haus gesichert und mit Nachbarin :-) abgesprochen ...
    Checkliste alles abgehackt ...

    :-) :-) :-)
    „Es kann also losgehen morgen früh“

    Fotos & Videos

    Kommentare

  • 13Jun 2018

    2 Am Nord-Ostsee-Kanal in Rendsburg 13.06.2018 Deutschland —

    Stampfmühle, Osterrönfeld, Deutschland

    Beschreibung

    Puuuhhh ...
    Anfahrt nach Schleswig-Holstein oberhalb von Hamburg war heute keine entspannte Fahrt ... 300 km Regen, 200 km durchgehende Baustelle von Hannover bis zum Nord-Ostsee-Kanal ...
    Das Fahrtenbuch zeigt für heute 1058 km, alles meiner lieben Frau zu liebe :-) ...
    Der Stellplatz heute entschädigt wieder alles, völlig neues Platzerl direkt am Kanal, der erste Platz den wir angefahren haben war leider voll und hier in Rendsburg haben wir das letzte Platzerl ergattert. Lauter deutsche WoMobolisten die hierher kommen um die vorbeikommenenden Dickschiffe zu bestaunen!
    Wir lassen die schöne Abendstimmung auf uns wirken und genießen ein Gläschen Wein ...

    Fotos & Videos

    Kommentare

  • 14Jun 2018

    3 Visit Dänemark - Skanderborg 14.06.2018 Dänemark —

    Skanderborg, Dänemark

    Beschreibung

    Wir starten nach einem ausgedehnten Frühstück und kurzem Einkauf bzw. Bankraub Richtung Dänemark.
    Rauf auf die Autobahn nach Flensburg (hoffentlich in Deutschland keine Punkte gesammelt :-), über die dänische Grenze (gleiche Kontrolle wie die Germanisten),
    gemütlich dahinrollend zwischen Weiden und Getreidefelder, Berge sucht man hier vergebens ...
    Zwischenstopp am Mossö-See und danach auf den Skanderborg So Camping.
    Schönes Platzerl an einem See ...
    Kurze Stadtbesichtigung mit dem Rad auf schönen Waldwegerl, Kaffestopp im Kulturhaus und wieder zurück zum Abendessen an Bord ...
    Während des Tages eine windige Angelegenheit, Abends Schnürlregen ... (aber haben eh die Gummistiefel dabei :-)

    Fotos & Videos

    Kommentare

  • 15Jun 2018

    4 Hirtshals am nördlichsten Zipfel von Dänemark 15.06.2018 Dänemark —

    Hirtshals, Dänemark

    Beschreibung

    Wir verlassen Skanderborg so um 10 Uhr morgens, fahren die Autobahn Richtung Norden (hierzulande sieht man noch was - da keine Lärmschutzwände verbaut :-) ...
    In Aalborg am Aggersund legen wir einen Stopp ein um die Stadt zu besichtigen ...
    Aalborg ist die drittgrößte Stadt Dänemarks und wahrlich sehenswert. Berühmt ist das Industriezentrum im Norden für seine 12 Akvavit-Sorten, die längste Theke des Landes und den flottesten Festln ganz Skandinaviens.
    Wir stellen unser WoMo in den Hafen und schlendern die Waterfront entlang ins Zentrum. Alte Fachwerkhäuser zwischen neuen Bauten, junge Menschen aufgrund der Universität, viele kleine Bars und Restaurants ...
    Zurück im Hafen noch schnell in die Street-Food-Halle und ab nach Hirtshals.
    In Hirtshals wo morgen unsere Fähre nach Norwegen (Kristiansand) bereits gebucht ist checken wir am Hirtshals-Camping für diese Nacht ein.
    Der Platz liegt direkt an der Nordseeküste und in direkter Nähe zum Stadzentrum.
    Leuchturmbesuch, Bunkermuseum und Strandlauf runden den Tag heute ab ...

    Fotos & Videos

    Kommentare

  • 16Jun 2018

    5 Sightseeing Hirtshals und Überfahrt nach Norwegen 16.06.2018 Norwegen —

    Randesund, Kristiansand, Norwegen

    Beschreibung

    Erst mal Sightseeingtour in Hirtshals. Das WoMo lassen wir vorerst am Eingang zum Campingplatz stehen ... wollen ja was für die Figur tun :-)
    Das Oceanarium ist wirklich sehenswert, wir hatten das Glück zur Fütterungszeit anwesend zu sein - sehr spektakulär.
    Danach ins Zentrum, Restaurants und Fetzengeschäfte, Bars und Kaffees ...
    Vor dem Fähren-Ckeckin noch an die Tanke ... Sprit ist in DK günstiger als in N ..., danach 17:00 zur Color Line ... ja da stehen schon die ersten Camper in der Warteschlange ... um 18:20 startet der Chekin ... geht ganz flott (haben ja vorgebucht :-) ... Spur 33 Kristiansand ... 95,3 MHz sagt uns 30 Min vor Abfahrtszeitpunkt
    (20:45) ist Bording-Start ... bis dahin (Essen, Trinken, Zeitvertreib, ... :-)
    Pünktlich wird verladen und ab gehts ... um 23:00 geht endlich bei Regen die Sonne unter ...
    Ankunft kurz vor 24:00 in Kristiansand ... wir fahren brav auf die Zollspur aber die Beamtin ist an unseren überdimensionalen Wein- und Biervorräten nicht interessiert ... buhhh - Geld gespart :-)
    Danach gehts quer durch Kristiansand ... der erste Platz für die Nacht ist leider nicht anfahrbar also 10 km nach weiter nach Osten stehen wir dann endlich um 01:15 vor einem 5* Campingplatz, begießen unsere Ankunft im Norden mit einem Glaserl Wein (günstig aus Ö eingeführt :-) und legen uns sanft aufs Ohr ...

    Fotos & Videos

    Kommentare

  • 17Jun 2018

    6 Kap Lindesnes - südlichster Punkt Norwegens 17.06.2018

     

    Beschreibung

    Bischen ausschlafen nach der etwas kürzeren Nacht ... danach ab nach Westen nach Mandal - die weiße Stadt am Meer und die südlichste in N mit weißen Holzhäusern - fast mediterrane Atmosphäre.
    Wir erwischen grad ein Musikfestival mit hübschen jungen MusikerInnen bei einem Umzug durch Mandal ...
    Danach gehts weiter ans südlichste Kap Norwegens - Lindesnes ...
    Herrliche Küste mit dem ältesten Leuchtturm Norwegens ...
    Von hier aus sinds noch schlappe 2518 km bis ans nördlichste Zipferl von N dem Nordkap :-)
    Freuen uns sehr und natürlich auch auf dass was dazwischen liegt ...

    Fotos & Videos

    Kommentare

  • 18Jun 2018

    7 Flekkefjord, Egersund, Stavanger 18.06.2018 Norwegen —

    Stavanger, Norwegen

    Beschreibung

    Auf in den Norden ... erst mal die Küstenstraße bis Lista Fyr ... weiter über herrliche Landschaften nach Flekkefjord (schönes Städtchen, leider ist es regnerisch) ...
    weiter über Helleren (hier gibt es Reste aus dem 18. Jh. zu sehen und ein sagenhaftes Wandergebiet ... hinauf über eine Bergstraße (hier wurde für die Straße der dickste Felsbrocken tunneldurchbohrt, hinab nach Hauge. Hier gehts bei einer kurzen Wanderung zum Ruggestein (Wackelstein). Die Küstenstraße nach Egersund, weiter über Brusand nach Stavanger wo wir am Stavanger Camping Mosvangen an einem See einchecken. Von hier sind es 3 km ins Zentrum das wir morgen mit dem Radl erfahren werden.

    Fotos & Videos

    Kommentare

  • 19Jun 2018

    8 Preikestolen, Sand 19.06.2018 Norwegen —

    Suldal, Norwegen

    Beschreibung

    Heute steht erstmal Stavanger auf dem Programm.
    Wir machen die Räder um 09:00 klar und starten ins Zentrum das ja gleichzeitig der Hafen ist.
    Dort angekommen staunen wir über die Hochhäuser die hier stehen, bei näherer Betrachtung entpuppen sich die Dinger als 3 Riesenkreuzfahrer ... bffff
    Erstmal in den Dom, danach Hafenviertel und Altstadt, viele Kreuzritter und vorne weg der Fahnenträger :-(
    Zurück an Bord ... Räder verstaun und ab zum Preikestolen ... der Wetterforecast sagt nur Regen für Morgen also können wir die Wanderung streichen.
    Wir fassen den Entschluss gleich weiter Richtung Norden zu fahren bis Sand ... 2 Fährpassagen und eine wunderschöne Landschaft (trotz regnerischem Wetter) und zum Abschluss ein nettes Platzerl für die Nacht ... wir sind sehr zufrieden.
    Heute vom Camper aus Sicht auf ungefähr 10 Wasserfälle ... sehr geil ....

    Kommentare